Ampelmanagement

 

Detektoren sind wesentliche Akteure des Ampelmanagementsystems. Angesichts des ständig wachsenden Verkehrsaufkommens müssen diese Systeme optimiert werden, um Staus zu vermindern, den Energieverbrauch sowie die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Doppler-Sensoren sind dafür bekannt, Bewegungen zu erkennen und die Geschwindigkeit zu messen. Icoms hat sie weiterentwickelt, damit sie an der Ampel wartende Fahrzeuge erkennen und Fahrzeuge zählen können, welche die Stopplinie überfahren.

 

Ampelmanagement
Ampelmanagement

Anwendungen

 

  • Ersatz der Induktionsschleifen (Erkennen von haltenden und sich bewegenden Fahrzeugen) und Zählen an der Haltelinie -> TMA-122
  • Fahrzeuge bei Annäherung an eine Kreuzung erkennen:
    • auf einer oder mehreren Fahrspuren in der gleichen Richtung -> TM60
    • in größerer Entfernung zur Kreuzung -> TMA-296
    • Für Anwendungen für „Grün als Belohnung“ und „Rot als Sanktion“ -> TMA-296
    • in mehreren Fahrspuren -> TMB-134
  • Erkennung von Fußgängern zur Verlängerung der Grünphase -> TMA-011
  • Erfassung für eine andere präventive Anwendung -> Kontaktieren Sie uns

Haben Sie eine Frage oder einen Vorschlag?

Bleiben wir in Kontakt